«DesignKultur_DesignDialoge» Lost in Space – Die Suche nach Kreativräumen

tl_files/dao/News/HS Offenburg/space.jpg

 

Die Veranstaltungsreihe «DesignKultur_DesignDialoge» startet in die nächste Runde. Die Hochschule Offenburg geht mit  «Lost in Space – Die Suche nach Kreativräumen» der Frage nach wie und in welchen Welten wir gestalten, interagieren und leben.

 

Andreas Siefert von pong.li stellt Anwendungen und Installationen im öffentlichen Raum vor. Andreas Siefert ist Medienkünstler und Musiker. Er ist Gründungsmitglied des PONG.LI Artist Collective, sowie Mitglied der Bands „Nachtschatten“ und „Kill-Me“. PONG.LI ist ein kreatives Netzwerk, das 2001 als Spin-off der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe/ZKM gegründet wurde. Schwerpunkt sind multimedialen Installationen in Museen, Unternehmen und auf verschiedensten Events. Das PONG.LI Artist Collective arbeitete unter anderem für addidas, Cirque du Soleil, Mercedes Benz.

 

12. Dezember 2012 | 17:30 Uhr
Andreas Siefert
pong.li



Hochschule Offenburg
Badstr. 24
77652 Offenburg
Raum D 001

 

In der Veranstaltungsreihe «DesignKultur_DesignDialoge» tauschen sich DesignerInnen, Hersteller, KulturwissenschaftlerInnen, ProfessorInnen und JournalistInnen zum Design im allgemeinen und spezifisch zur spezifischen Situation des Designs am Oberrhein aus.

 

Zurück